Montag, 18. Oktober 2021

KOLUMBIEN

Offizieller Name: Republik Kolumbien

Staatsoberhaupt:        Präsident und Regierungschef Juan Manuel SANTOS

Amin María Ángela HOLGÍN CUÉLLAR

Fläche: 1,141.748 km²

Einwohner: 44 Millionen

Hauptstadt: Bogotá

Amtssprache: Spanisch

Währung: kolumbianische Pesos

Religionen: Röm. Kath. 90%

Bevölkerung: Die Bevölkerung Kolumbiens besteht zu fast 57% aus Mestizen, zu 20% aus Weißen, zu 14% aus Mulatten, 8% aus Afrokolumbianern und anderen Gruppen und zu nur etwas mehr als 1% aus Indigenen.

Staatsform: Präsidialdemokratie; Kongress mit zwei Kammern: Senat und Repräsentantenhaus, 32 Provinzen

Wichtigste Parteien:

Regierungskoalition:

  • Partei der Nationalen Einheit (Partido Social de Unidad Nacional – „Partido de la U“, Parteigründung für Uribe) im Senat 27 Sitze, Repräsentantenhaus 49 Sitze;
  • Konservative Partei (Partido Conservador) im Senat 23 Sitze, im Repräsentantenhaus 37 Sitze;
  • Liberale Partei (links, Partido Liberal) im Senat 18 Sitze, im Repräsentantenhaus 34 Sitze;
  • Cambio Radical im Senat 8 Sitze, im Repräsentantenhaus 15 Sitze;
  • Grüne (Partido Verde) im Senat 5 Sitze, im Repräsentantenhaus 0 Sitze;

Opposition:

  • Polo Democrático, (links) im Senat 8 Sitze, im Repräsentantenhaus 5 Sitze;
  • PIN (rechts mit Kontakten zu ehemaligen Paramilitärs, Partido de Integración Nacional) im Senat 8 Sitze, im Repräsentantenhaus 14 Sitze;

 

Letzte Wahl/Regierung: 14.3.2010 (Kongress); 20.6.2010 (Präsident)

BIP (2011): 238,8 Mrd. US$

BIP-Wachstum (2011): 5,5%

Inflationsrate (2011): 3,73%

Offizielle Arbeitslosigkeit (Ende 2011): 9,2%

Außenverschuldung (Ende 2010): 62,5 Mrd. US$

Außenhandel mit EU: Die Exporte Kolumbiens in die EU beliefen sich im Jahr 2010 auf US$ 5,0 Mrd. (+5,9%), die Importe aus der EU auf € 6,3 Mrd. (+9,1%).

Außenhandel mit Österreich: 2011 exportierten österreichische Firmen Waren im Wert von € 108,2 Mio. (+ 29,2%) und importierten Waren im Wert von € 22,6 Mio. (+ 17,1%).

Verträge mit Österreich: MoU über hochrangige politische Konsultationen, MoU/Kyoto Protokoll zu CD/JIM, MoU betreffend die wirtschaftliche, handelspolitische und technisch;e Zusammenarbeit (muss noch unterzeichnet werden)

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen: VN, Anden Pakt, Rio Gruppe, Organisation Amerikanischer Staaten, CICAD (Org. amerikanischer Staaten zu den Themen Geldwäsche, Drogenhandel und chemische Kontrolle)

VN Gründungsmitglied (einschließlich Unterorganisationen), OAS, UNASUR, ILO, BID, SELA;