Dienstag, 19. Januar 2021

 

GUATEMALA

Stand: 1. 2. 2011

 

Landesname: Republik Guatemala, Guatemala

Hauptstadt: Guatemala-Stadt

Staatsoberhaupt und Regierungschef: Àlvaro Colom (seit Jän. 2008)

Außenminister: Haroldo Rodas (seit Jän. 2008; davor SIECA-GS)

Österr. Dienststellen: HGK Guatemala-Stadt (seit Juni 2007)

Fläche: 108.889km2;

Einwohner: 13,3 Mio.

Amtssprache: Spanisch (60%), 23 Indianer-Dialekte (40%)

Währung: Quetzal

Wechselkurs: 1 Euro = ca. 8,4 GTQ

Religionen: Katholisch (60%), zahlreiche evang. Sekten, Natur-Religionen

Bevölkerung: über 50% Indianer, 0,2% Schwarze (Garifuna), Rest Weiße/Mestizen

Staatsform: Präsidialrepublik, Einkammer-Parlament (Kongress)

Wichtigste Parteien: Unidad Nacional de la Esperanza/UNE, Libertad Democrática Renovada/LIDER, Partido Patriota/PP, Gran Alianca Nacional/GANA, Encuentro pro Guatemala/EG, Frente Republicano Guatemalteco/FRG, Partido de Avanzada Nacional/PAN

Letzte Wahl/Regierung: 4. Nov. 2007 (Amtsantritt 14. Jän. 2008)

BIP: 43,2 Mrd. USD

Pro-Kopf-BIP: 3.248 USD

Inflation: 6,5%

Arbeitslosenquote: offiziell 4% (inoffiz. im hohen zweistelligen Bereich)

Auslandsverschuldung: 5,56 Mrd USD

Außenhandel mit Ö: Ö. Exporte Jän.-Okt. 2010: 9,54 Mio. € (Jän.-Okt. 2009: 9,19 Mio), Ö. Importe Jän.-Okt. 2010: 3,40 Mio. € (Jän.-Okt.2009 2,65 Mio

Wichtigste Verträge mit EU: Rahmenabkommen über Zusammenarbeit zwischen der EU und den Republiken v. Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Honduras, Nicaragua und Panama 1993; EU-CA-Assoziierungsabkommen – Verhandlungsbeginn im Juni 2007, abgeschl. im Mai 2010)

Verträge mit Österreich: SV-Abkommen (seit. Sept. 1977 in kraft), Kulturabkommen (seit Jän. 1990 in Kraft), Investitionsschutzabkommen (Jän. 2006 unterz.)

Mitgliedschaft in Internat. Organisationen: BCIE, CACM, CCC, ECLAC, FAO, G-24, G-77, IADB, IAEA, IBRD, ICAO, ICFTU, ICRM, IDA, IFAD, IFC, IFRCS, IHO, ILO, IMF, IMO, Interpol, IOC, IOM, ISO (correspondent), ITU, LAES, LAIA, (Beobachter), NAM, OAS, OPANAL, OPCW (signatory), PCA, RG, UN, UNCTAD, UNESCO, UNIDO, UNU, UPU, WCL, WFTU, WHO; WIPO, WMO, WToO, WTrO